Firmung

Firmung

In unserem Pastoralraum finden jedes Jahr zwei Firmgottesdienste im Rahmen des Firmweges 17+ statt.

Die Jugendlichen aus den 5 Pfarreien werden in zwei paraller durchgeführten Firmwegen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.

Für den Firmweg 2020-2021 werden folgende Jugendlichen eingeladen:

  • Alle, im Jahr 2019 die dritte Klasse der Oberstufe bzw. im Jahr 2018 die zweite P-Klasse
    absolviert haben
  • Alle, die bis zum 1. August 2004 geboren wurden

Die Verantwortung für den Firmweg 17+ liegt bei Kuba Beroud, Jugendseelsorger.

Zum Firmteam gehören Simon Spielmann und Fabian Frey.

Der Weg bis zur Firmung

Zur Auswahl stehen zwei Informationsabende, der eine vor und der andere nach den Sommerferien.

September bis Dezember

  • Intensivtag (Einstieg- und Kennenlerntag)
  • 1 Gruppentreffen in Kleingruppen

Januar bis Juni

  • 1 Intensivhalbtag mit Jugendfeier
  • 2 Gruppentreffen in Kleingruppen

August bis September

  • 1 Intensivabend (Treffen mit dem Firmspender)
  • 1 Intensivtag (Vorbereitung des Firmgottesdienstes)
  • Probe für den Firmgottesdienst (am Tag vor der Firmung)
  • Firmung

Zum Firmweg gehören auch:

  • Teilnahme an einem altersgerechten Wahlangebot (z.B. Ranfttreffen, Taize-Gebet, Jugendreise)
  • Mitorganisation eines Jugendprojektes bzw. Pfarreianlasses im Pastoralraum